Hier findet ihr Berichte über unsere Fahrten!

04.02.2012 Bundesliga HSV-Bayern

Die „Probsteier Jungs“ waren unterwegs

Am Samstag, den 04.02.2012 war es wieder soweit. Wir, der HSV Fan-Club „Probsteier-Jungs“, starteten eine weitere Fahrt zum HSV. Gegner sollte an diesem Tage der FC Bayern München sein. Trotz der derben Hinspielniederlage (5:0) und der eisigen Kälte war die Stimmung gut und jeder von uns war frohen Mutes, ein schönes Spiel zu sehen.

Gestartet wurde wie immer vom Großparkplatz in Schönberg. Um 14:30 Uhr machte sich der Doppeldeckerbus von „Ruser-Reisen“ und 75 Fußballfans (hierunter auch etwa 20 Mitglieder des FC Bayern Fanklub „Ostseestrand“ aus Schönberg) auf den Weg nach Hamburg.

Dort angekommen wurde sofort ein Grill aufgebaut, und unser „Grillmaxe“ Roland servierte allen leckere Würstchen und Frikadellen.

So ging es gestärkt ins Stadion.

Das Spiel endete 1:1. Es war ein gutes Spiel. Mit einem gerechten Ergebnis. Nach einer weiteren Stärkung machten wir uns wieder in Richtung Schönberg auf. Nach einigen kühlen Getränken, kleinen Diskussionen und viel Fußballfachsimpelei zu Hause angekommen, waren alle Beteiligten der Meinung, dass es wieder mal eine gelungene und schöne Tour war.

Wer einmal Lust hat unseren Fan Club näher kennen zu lernen oder einmal mit uns zum HSV fahren möchte, der kann sich auf unserer Homepage www.probsteierjungs.de einen ersten Überblick verschaffen oder nimmt mit unserem „Präsi“ Jens Rönnau Kontakt auf.

Außerdem treffen wir uns jeden ersten Freitag im Monat. Der Treffpunkt wird ebenfalls auf unserer Homepage mitgeteilt.

Wir freuen uns über jeden interessierten HSV-Fan.

01.05.2010 Bundesliga HSV- Nürnberg

Familien-Fahrt mit den Probsteier Jungs

Zum letzten Heimspiel der laufenden Saison hat sich der HSV-Fanclub noch einmal auf den Weg nach Hamburg gemacht. Diese Fahrt stand ganz im Zeichen der Familie, denn viele Fan-Club Mitglieder hatten diesmal nicht nur an sich gedacht, sondern auch ihre Familie eingeladen, um einmal die tolle Atmosphäre in der HSH-Nordbank Arena mit zu erleben.

Und der Weg zum HSV hatte sich wieder einmal gelohnt. Im letzten Heimspiel der Saison wurde der 1.FC Nürnberg mit einem souveränen 4:0 nach Hause geschickt. Für alle mitgereisten Fans, vor allem für die Kinder, war dies ein versöhnlicher Saison-Abschluss, einer nicht ganz so erfolgreichen Saison.

Wer einmal Lust hat unseren Fan Club näher kennen zulernen hat diese Möglichkeit jeden ersten Freitag im Monat um 19:30 Uhr bei Gerd Boller im „Schönberger Hof“ am Marktplatz in Schönberg. Außerdem kann man sich auch über unsere Homepage (www.probsteierjungs.de) einen ersten Überblick verschaffen. Wir freuen uns über jeden Interessierten HSV-Fan. 


01.04.2010 Europa League HSV - Standard Lüttich

Mit dem HSV durch Europa

Am Donnerstag, den 01.04.2010 reiste der HSV Fanclub „Probsteier Jungs“ zu Heimspiel der Europa League des Hamburger SV gegen Standard Lüttich. Der aktive Fanclub aus der Probstei hatte nach dem Viertelfinaleinzug des HSV kurzfristig einen Reisebus bei dem Schönberger Reiseunternehmen „Ruser“ gemietet und startete um 17.30 Uhr nach Hamburg. Doch nicht nur Mitglieder des Fanclubs, sondern auch andere Fussball interessierte (insgesamt 40 Personen) waren dabei. Die Hinfahrt verging wie im Fluge, ohne Stau und mit einer guten Stimmung an Bord. Mit diversen Schlachtgesängen stimmte man sich schon einmal auf das Spiel ein. Im Stadion erlebten wir dann ein spannendes Spiel welches der HSV am Ende sicher mit 2:1 gewann. Nach dem Spiel wurde mit den Spielern noch etwas gefeiert und anschließend traten wir dann gegen 23:30 Uhr die Rückreise an. Im Bus wurde weiter gefeiert aber auch gefachsimpelt, ob der knappe Vorsprung für das Rückspiel in einer Woche in Lüttich reichen würde. Als wir Schönberg wieder erreicht hatten, stiegen alle glücklich und zufrieden aus dem Bus, und waren geschlossen der Meinung, dass das heute nicht die letzte Reise mit dem HSV (und den „Probsteier Jungs“)durch Europa war, denn am 12.Mai 2010 findet in Hamburg das Endspiel der Europa League statt, hoffentlich mit dem HSV!


23.01.2010 Bundesliga Borussia Dortmund - HSV 

 "Probsteier Jungs" auf Tour 

Am vergangenen Samstag, den 23.01.2010, war ein Teil des HSV Fan-Clubs „Probsteier Jungs“ wieder einmal unterwegs, um den Hamburger SV bei einem Auswärtsspiel zu unterstützen. Bereits um 6.00 Uhr startete eine 8-köpfige Fan Gruppe aus Schönberg in Richtung Dortmund. Organisiert wurde die Fahrt vom 1. Vorsitzenden Jens Rönnau und so erreichten wir gegen Mittag Dortmund und stimmten uns dort schon einmal auf einen „Auswärtssieg“ ein. Leider wurde das Spiel mit 0:1 verloren, doch trotz der Niederlage war die Stimmung unter den meitgereisten Fans wieder einmal super. Nicht nur über die gesamten 90 Minuten wurden die Spieler lautstark unterstützt, sondern bereits eine Stunde vor dem Spiel bestimmten laute Schlachtgesänge das Bild im Stadion. Nach dem Spiel ging es recht zügig mit der Bahn nach Hause. Aufgrund der Niederlage war die Stimmung aber nur am Anfang etwas getrübt. Es wurde mit anderen Fans im Zug diskutiert, fachgesimpelt und schon bald wurde sich schon wieder auf nächste Spiel gefreut, denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Insgesamt war dies wieder einmal eine sehr gelungene Fahrt mit den „Probsteier Jungs“.

In diesem Jahr werden wir noch einige Spiele des HSV besuchen. Bei Interessse kann man sich gerne telefonisch an Jens Rönnau (Tel-Nr. 04344/3430) wenden. Zum Saisonabschluß gibt es noch eine Familienfahrt zum Heimspiel des HSV gegen den 1.FC Nürnberg, auch dort sind Gäste herzlich willkopmmen. Wir möchten gerne erwähnen, das wir ein „Offizieller Fan-Club“ des Hamburger SV sind, bei dem auch Frauen und Kinder gerne gesehen sind.

Wer einmal Lust hat bei uns vorbeizukommen kann dies gerne jeden 1. Freitag im Monat machen. Wir treffen uns um 19.30 Uhr im „Schönberger Hof“ (Gerd Boller) neben dem Blitzlicht-Kino am Marktplatz in Schönberg. Wer sich vorab über uns informieren möchte, kann dies auf unserer Homepape www.probsteierjungs.de jederzeit machen.

 

16.02.2011 Bundesliga HSV-St.Pauli              

Die Probsteier Jungs beim Derby

 

Die Stimmung war super, als die Fahrt begann, im vollbesetzten Bus  ging es um 16:00 Uhr Richtung Hamburg um das Derby gegen St. Pauli  zu besuchen.

Die Macher des Fanclubs Lars Polomski und Roland Ridder hatten nach der Spielverlegung, alle Hände voll zu tun, um den neuen  Termin  zu organisieren. Es war nicht leicht, die Fahrt auf einem  Mittwoch auf die Beine zu stellen, da doch einige berufstbedingt absagen mussten.
Dadurch  haben einige Gäste die Möglichkeit bekommen, diese schöne Tour mitzumachen.

Das Fanclub Urgestein Achim Keller prophezeite schon im Bus, dass es ein sehr schweres Spiel werden würde, aber so schwer ?
Die erste Niederlage gegen St. Pauli seit 1977 ist nicht so leicht zu verdauen.
Noch im Stadion kam die erste SMS vom Sportfreund Mike Böck, um uns wieder aufzubauen, dafür sind wir sehr dankbar.

Wir blicken nun nach vorn und werden unseren HSV gegen Werder und dann vor Ort in München unterstützen.

Für das Spiel  Anfang April im Volkspark gegen den Titelfavoriten aus Dortmund können wir noch einige Plätze anbieten.

Die wohl bitterste Niederlage